Teucher Brennerservice


Ihr Pfad: www.TeucherBrennerservice.de || Tankreinigung

Heizöl - die sichere Reserve
Praxistipps für die richtige Heizöllagerung

Als Besitzer einer modernen Ölheizung haben Sie viele Trümpfe in der Hand.
Sie verfügen über ein high-tech System mit einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis, Sie sind unabhängig und können ganz individuell Ihre Energie immer zu günstigen Marktpreisen tanken.

So können Sie problemlos jederzeit einen sicheren Brennstoffvorrat anlegen, mit dem Ihre private Wärmeversorgung langfristig - in der Regel für eine ganze Heizperiode - garantiert ist. Ein gutes Gefühl, mit dem Sie ruhig schlafen können, weil die Lagerung von Heizöl gefahrlos ist. Moderne, vom zugelassenen Fachbetrieb installierte Öltanks sind wartungsarm, langlebig und betriebssicher. Sie entsprechen selbstverständlich voll den Anforderungen des Gewässer- und Umweltschutzes.

Moderne Öltanks sicher und platzsparend
  • Alle modernen Tankarten sind korrosions- und alterungsbeständig.
  • Füllstandsanzeiger - vergleichbar mit der Tankanzeige im Auto - informieren ständig über den Ölstand.
  • Der "Grenzwertgeber" schützt vor Überfüllen beim Tanken.
  • Bei einwandigen Tanks in Gebäuden sind öldichte Auffangwannen/Anstriche ein sicherer Schutz.
  • Bei doppelwandigen Tanks entfällt die Auffangwanne; Leckanzeigegeräte schaffen noch zusätzliche Sicherheit.

Richtige Lagerung ist die halbe Miete
Der Fachmann empfiehlt bei der Lagerung von Heizöl einige einfache Grundregeln zu beachten:
  • Beim Einsatz durchsichtiger Kunststoff-Batterietanks sollte der Heizöllagerraum dunkel sein, direkte Einwirkung von Sonnenlicht, große Fenster und ständige helle Beleuchtung sollten vermieden werden.
  • Heizöllagerung ist frostgeschützt auszuführen - aber nicht zu warm.
  • Immer erst nachtanken, wenn Dreiviertel des Tankvolumens verbraucht sind.
  • Die Ansaugleitung im Tank sollte ca. 10 Zentimeter vom Tankboden entfernt sein. Bei verschiedenen Tankarten kann ein "schwimmendes Ansaugrohr" verwendet werden.
  • Sollten nicht alle Lagerbedingungen optimal gestaltbar sein, besteht die Möglichkeit, Lager- und Kältestabilität durch Additivierung zu verbessern.

Für jeden Bedarf der richtige Tank
Es gibt verschiedene Tankarten; Erdtanks, Kunststoff-Batterietanks, standortgefertigte GfK- und Stahltanks. Jeder Tankbaufachbetrieb berät Sie gern über die für Sie optimale Variante für Ihren individuellen Einsatzwunsch.

Tankreinigung - eine komplexe Serviceleistung

Für einen sparsamen und störungsfreien Betrieb Ihrer Ölheizung ist es ratsam, den Öltank regelmäßig warten und reinigen zu lassen.
Über die Notwendigkeit zur Reinigung entscheidet immer der aktuelle Zustand der Tankanlage. Ein prinzipielles Zeitintervall kann nicht angesetzt werden. Entsprechend den Betriebsbedingungen der Anlagen sind Reinigungen aller 5 bis 10 Jahre oder auch in noch längeren Zeitabständen sinnvoll.

Warum Tankreinigung?
Heizöl EL (extra leicht) ist ein hochwertiges, aus der Rohölverarbeitung stammendes technisches Produkt. Seine Qualitätseigenschaften sind in der DIN 51 603 Teil 1 festgelegt. Heizöl EL ist ein leichtflüssiger und aschefreier Brennstoff.
Heizöl EL unterliegt auch ohne Fremdeinflüsse einer natürlichen Alterung.
Während der Lagerung können sich entsprechend der Lagerungsbedingungen ölunlösliche Anteile bilden, die sich zusätzlich zum Kondenswasser am Tankboden ablagern.

Die Entstehung dieser Alterungsprodukte wird unabhängig von der Lagerdauer durch verschiedene Faktoren begünstigt, wie: Wärme, Lichteinfall, Sauerstoffkontakt, Mikroorganismen sowie die katalytische Wirkung von Metallen und deren chemischen Verbindungen.

Sind Sie sich unsicher, ob bzw. wann eine Tankreinigung erforderlich ist, dann helfen wir Ihnen gern unter 03 73 43 / 88 800 weiter.

Worin besteht das Ziel der Tankreinigung?

Bei der Tankreinigung werden alle ablösbaren Rückstände, Bodensatz und Wasser aus dem Tank entfernt.

Wann ist der günstigste Zeitpunkt?
Die Tankreinigung sollte erfolgen, wenn im Tank nur noch ein geringer Restbestand an Heizöl vorhanden ist.

Was gehört unbedingt zu einer fachmännischen Tankreinigung?
  • Reinigung der Tankinnenflächen.
  • Nach der Tankreinigung wird der Behälter ggf. auf Korrosionsschäden überprüft.
  • Überprüfung des Grenzwertgebers.
  • Der Kunde erhält eine Information über den technischer Zustand seiner/seines Tanks.
  • Abtransport und vorschriftsmäßige Entsorgung der nicht mehr verwendbaren Rückstände. Die Übernahme wird dem Kunden mit einem Übernahmeschein/Begleitschein dokumentiert.

Die Reinigung ist auch während der Kälteperiode bei laufender Heizung möglich.

Der Umfang der Gesamtleistung, einschließlich der notwendigen Montagearbeiten an der Anlage, kann sehr unterschiedlich sein und ist insbesondere von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Daher muss zur Tankreinigung immer ein individuelles Kostenangebot eingeholt werden.

Fragen zur Tankreinigung? Wir helfen Ihnen gern weiter: 03 73 43 / 88 80 0

Merkblatt - Betriebs- und Verhaltensvorschriften für Betreiber von Heizölverbraucheranlagen

Teucher GmbH
Hintere Gasse 8

09456 Arnsfeld
Deutschland

Geschäftsführer:
Frank Teucher

Amtsgericht Chemnitz
HRB 15060

nach oben